Impressionen der

Weimarer Liedernächte


"Ich will nicht leugnen die Dunkelheit, aber auch nicht das Sonnenlicht. Singen will ich, in die Dunkelheit, von der Sonne ein Lied." Anne Steinwart

... Mit dieser Intention entstand vor 5 Jahren die Idee, die Nacht der spirituellen Lieder ins Leben zu rufen. Sie verbreitete sich von Aachen ausgehend in ganz Deutschland und über die Grenzen hinaus.
Sie bringt immer wieder Hunderte von Menschen zusammen, die miteinander singen - Lieder dieser Erde, aus allen Religionen und Kulturen: heilige Gesänge, Mantras, Chants, Lieder aus Taize, Gesänge der Indianer und Gospel aus Afrika ...
Mehr Informationen findest Du unter www.nacht-der-spirituellen-lieder.de

Die Initiatorinnen der Liedernacht Alwine Deege und Abhiti Kunz mochten in ihrer 1. Aachener Liedernacht nicht geahnt haben, welche Kreise die Spirituellen Liedernächte Deutschlandweit und über die Grenzen hinaus, ziehen würden. In immer mehr Städten unseres Landes wird die Initiative ergriffen, Raum zu schaffen & Atmosphäre, um es Menschen zu ermöglichen, zusammen zu kommen, gemeinsam zu singen, zu tanzen, zu meditieren, ihre ganz eigene Spiritualität zu leben und mit anderen zu teilen.

6 Weimarer Liedernächte sind nun schon gesungen und getanzt, waren wunderbar kraftvoll, licht & besinnlich.

Die Nacht der spirituellen Lieder ist ein großer MitSingKreis! Unter der Anleitung von Yvonne Schramm-Hädicke & der Liedernachtband & Gästen sind die Lieder sofort mitsingbar für jeder Mann & Frau! Man muss nicht singen können! Die Texte sind eingängig und einfach, ebenso die Melodien!


7. Weimarer Liedernacht am


15. September 2018, 19-23 Uhr


mit Yvonne, Kerstin & Band


zu Gast: Philipp Stegmüller


im Kulturzentrum Mon Ami


Ich freue mich sehr, gemeinsam mit Philipp Stegmüller die 7. Weimarer Liedernacht 2018 anzustimmen!

"Singen aus der Freude heraus, ohne Leistungsdruck, wer Lust hat singt, zuhören und sich besingen lassen ebenso willkommen! Singen erweckt uns zum Mensch-Sein, durch die Aktivierung der Emotion. Im Singen entdecke und erlebe ich meine vielseitigen und reichhaltigen Gefühle. Tief in mir schlummernd dürfen Hingabe, Freude, Sehnsucht, Trauer, Liebe, Achtsamkeit und vieles mehr aufsteigen und Ausdruck finden. Momente der Stille nach einem Lied öffnen in uns ungeahnte Tiefen. Singen kann unsere Herzen verbinden."  Philipp Stegmüller



Der
Eintritt der Liedernächte war bis jetzt immer frei, um das gemeinsame Erleben und das Singen der Lieder dieser Erde als Geschenk zu teilen und allen Menschen die Teilnahme an diesem Abend zu ermöglichen. Und so soll es 2017 auch bleiben! Für die Organisation, die Unkosten & den Kraftaufwand einer solch großen Veranstaltung wünschen wir uns eine Spende zwischen 15€-25€ nach Selbsteinschätzung. Wer weniger geben kann, gibt was möglich ist.

Dies ermöglicht überhaupt erst die Liedernacht in Weimar zu veranstalten!
Die übrigen Einnahmen nach Deckung der Unkosten spenden wir einem guten Zweck!

Außer den jährlichen Liedernächten finden auch regelmäßige Singkreise, Kurse, Seminare & Singreisen statt. Mehr unter www.singheilsam.de!